Rinnen- und Fallrohre

Viele Altbauten haben entweder keine oder nur eine Dachentwässerung, die unzureichend funktioniert. Hierbei kann herabfallendes Niederschlagswasser zu folgenschweren Feuchtigkeitsschäden führen.
Bei starkem Regen und Wind werden erhebliche Wassermengen gegen die Hauswände gedrückt und beim Auftreffen auf den Boden spritzen sie an die Sockelzone zurück. Wenn das Wasser im Boden versickert ist, drängt es an Kellerwände sowie Fundament, gerade dort, wo es das Mauerwerk durchfeuchten kann.

Gerade deshalb ist es so wichtig für eine funktionstüchtige Dachentwässerung zu sorgen.

Unser Angebot umfasst Rinnen und Fallrohre aus Kupfer, Zink sowie Aluminium.